Ü B E R

cn_schrifz_sw_oberstrich_750px

Ist Cult Nebula ein Kult? Nein… und ja. Cult Nebula ist eine Vision, die über viele Jahre entstanden ist. Eines der ersten Dinge war natürlich die Grundidee und der Name. Es war eine Zeit mit vielen neuen Entdeckungen über das Mysterium und über die Meisterschaft des Lebens. Ein grundlegender Gedanke fand sich im Begriff der Gestalt, wie er vom Mitbegründer der Gestalttherapie Fritz Perls beschrieben wird. Kein weiteres menschliches Konzept, sondern eine der Natur innewohnende Kraft, welche einen endlosen Zeugungs- und Entwicklungsprozess vorantreibt. Von der Ursuppe bis hin zu einem komplexen Geschöpf – der Manifestierung der Gestalt.
Der Beginn dieses Prozesses findet im Chaos statt. Auf kosmischer Ebene ist es Nebula (die interstellare Wolke), welche die erste sichtbare Erscheinungsform der Gestalt darstellt. Es ist das Konglomerat der sich formenden Möglichkeiten. Darin ist die Kraft, der schöpferische Prozess, der kreative Geist, den wir verehren. Wenn man dem kreativen Geist erlaubt, auf natürliche Weise zu fließen, sind seinen Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Der ungebrochene kreative Geist findet alle Lösungen. Das ist die Philosophie von Cult Nebula, die sich in unserem Namen spiegelt.